Durch einen Defekt in der Grundwasserwanne der Freyaunterführung tritt Wasser durch den Asphalt an die Oberfläche. Dies hat zur Folge, dass der asphaltierte Bereich der Unterführung ständig durchnässt ist. Um einer Glatteisbildung im Winter entgegenzuwirken, saniert die Gemeinde Gröbenzell die Bauwerksfugen noch vor der Frostperiode.

Die Arbeiten beginnen am Montag, den 23.11.2020, und dauern bis voraussichtlich Mitte Dezember 2020.

Vollständige Pressemitteilung herunterladen